Noch-Nürnberger Burgstaller wechselt zu Schalke

Sein Vertrag lief noch bis Saisonende, doch der österreichische Nationalspieler Guido Burgstaller wechselt schon im Winter zu Schalke 04.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jubelt bald in Königsblau: Der Noch-Nürnberger Guido Burgstaller.
Roland Weihrauch Jubelt bald in Königsblau: Der Noch-Nürnberger Guido Burgstaller.

Sein Vertrag lief noch bis Saisonende, doch der österreichische Nationalspieler Guido Burgstaller wechselt schon im Winter von Nürnberg zu Schalke 04.

Überraschung in der Bundesliga: Der österreichische Nationalspieler Guido Burgstaller verlässt den 1. FC Nürnberg und wird mit sofortiger Wirkung zu Schalke 04 wechseln.

Das gab der Verein am Montagabend bekannt. Nur der Medizincheck stehe noch aus. Burgstallers Vertrag beim "Club" wäre zum Saisonende ausgelaufen, nachdem er in 70 Ligaspielen 34 Tore geschossen und 12 weitere vorbereitet hatte.

Werder-Sportchef Baumann verrät: Gnabry bleibt

Auf Schalke trifft der 27-Jährige auf den ehemaligen Nürnberger Alessandro Schöpf, mit der er auch in der Nationalmannschaft zusammenspielt. Burgstaller soll bei den Königsblauen die verletzungsanfällige Offensiv-Abteilung um Embolo, Huntelaar und di Santo verstärken. Ob die Nürnberg gleichwertigen Ersatz finden, bleibt abzuwarten: Burgstaller traf in dieser Spielzeit bereits 14 Mal in 16 Einsätzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren