Niederlage für Barcelona gegen Bilbao - Rot für Messi

Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen hat mit dem FC Barcelona das spanische Supercup-Finale gegen Athletic Bilbao trotz zweimaliger Führung noch mit 2:3 (2:2, 1:1) nach Verlängerung verloren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nach seiner Roten Karte geht Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona vom Spielfeld.
Nach seiner Roten Karte geht Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona vom Spielfeld. © Miguel Morenatti/AP/dpa
Sevilla

In der Verlängerung erzielte Inaki Williams in Sevilla mit einem herausragenden Schuss den Siegtreffer für den Außenseiter. Ter Stegen war bei dem Gegentreffer chancenlos, der Ball sprang vom Innenpfosten ins Tor.

Ein Doppelpack des französischen Nationalspielers Antoine Griezmann (40./77. Minute) hatte Barcelona zuvor zwei Mal in Führung gebracht. Superstar Lionel Messi war wieder dabei - wurde aber kurz vor dem Abpfiff der Partie nach einer Tätlichkeit vom Platz gestellt.

Für Sevilla hatte Oscar de Marcos noch vor der Halbzeit zum zwischenzeitlichen 1:1 (42.) getroffen, Asier Villalibre rettete Sevilla in der 90. Minute mit seinem Treffer zum 2:2 in die Verlängerung. Bilbao hatte sich im Halbfinale bereits gegen Real Madrid durchgesetzt und den Supercup nun dreimal gewonnen, zuletzt 2015 mit einem Sieg gegen Barcelona.

© dpa-infocom, dpa:210118-99-64896/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren