Neuer Mainzer Trainer Svensson mit Vertrag bis 2024

Der neue Trainer Bo Svensson erhält beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 einen langfristigen Vertrag bis 2024 und soll auch bei einem möglichen Abstieg Chefcoach bleiben, sagte Sport-Vorstand Christian Heidel bei der Vorstellung des Dänen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bo Svensson nach der offiziellen Vorstellung als neuer Cheftrainer des FSV Mainz 05.
Bo Svensson nach der offiziellen Vorstellung als neuer Cheftrainer des FSV Mainz 05. © Arne Dedert/dpa
Mainz

"Die Vertragslaufzeit ist hoch ausgefallen. Wir wollen ein neues Projekt anfangen. Der Vertrag ist für beide Ligen, 1. und 2. Bundesliga, gültig", sagte Heidel, der selbst erst in der kurzen Weihnachtspause zu den Rheinhessen zurückgekehrt ist. Die Mainzer hatten Svensson am Vortag als Nachfolger für Jan-Moritz Lichte bestätigt und wollen mit dem 41-Jährigen den Klassenverbleib schaffen.

Heidel sagte, die Verpflichtung von Svenssons sei "ein wichtiger Mosaikstein" dafür gewesen, dass er selbst wieder in Mainz einsteige. "Jeder kennt meine Einstellung, ich habe immer gesagt: Der Trainer ist die wichtige Person im Club", sagte der 57 Jahre alte Heidel. Bo sei "ein Stück Mainz 05" und finde "jetzt wieder zurück in die Heimat". Der Däne spielte von 2007 bis 2014 für den Club.

© dpa-infocom, dpa:210105-99-904243/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren