Nach Geis' Horror-Tritt: Hahn fällt lange aus

Dieses üble Foul hat den 10. Bundesliga-Spieltag überschattet: Der Schalker Geis trifft den Gladbacher Hahn bitterböse. Der fällt mit Fraktur am Schienbein und Außenbandriss lange aus.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
Screenshot Bild Online 11 Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
firo/Augenklick 11 Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
firo/Augenklick 11 Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
dpa 11 Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
firo/Augenklick 11 Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
dpa 11 Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
dpa 11 Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
firo/Augenklick 11 Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
dpa 11 Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
dpa 11 Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.
firo/Augenklick 11 Beim Mönchengladbacher 3:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 tritt Schalkes Johannes Geis Borussen-Stürmer André Hahn im Sprung hässlich unters Knie. Der 22-Jährige fliegt sofort vom Platz.

Mönchengladbach - Es war die Schocker-Szene des 10. Spieltags, das Knochenbrecher-Foul des Schalkers Johannes Geis gegen den Mönchengladbacher André Hahn. Der Offensivspieler fehlt seiner Borussia nach der rüden Attacke mehrere Monate.

Der 25-Jährige erlitt am Sonntag beim 3:1-Sieg seiner Elf gegen den FC Schalke 04 eine Fraktur des Schienbeinkopfes und einen Riss des Außenmeniskus im linken Knie.

Dies teilte die Borussia am späten Sonntagabend mit.

Hahn wird am Montag im Krankenhaus Neuwerk in Mönchengladbach operiert und fällt wohl mindestens bis zum Ende der Hinrunde aus.

 

 

Geis hatte mit gestrecktem Bein den eingewechselten Hahn am Knie getroffen (80.) und dafür Rot gesehen, der Gladbacher wurde sofort ins Krankenhaus gebracht.

Der Neuzugang vom FSV Mainz 05 entschuldigte sich per Facebook-Post für sein brutales Einsteigen.

 

Ich kann gar nicht in Worte fassen, was heute passiert ist. Mir tut das schlimme Foul an André sehr Leid und ich...

Posted by Johannes Geis on  Sonntag, 25. Oktober 2015

 

Weiter führte der Ex-Mainzer aus: "Ich habe ihn in der Situation nicht richtig gesehen und habe seine Bewegungen falsch eingeschätzt. Wer mich kennt, weiß, dass ich ein fairer Sportsmann bin und mir so etwas in meiner Karriere noch nie passiert ist." Er habe sich bereits "persönlich bei André Hahn entschuldigt", betonte Geis, und werde auch in den nächsten Tagen mit ihm in Kontakt bleiben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren