Nach Corona-Ausbruch: Nachholspiel Regensburg gegen Fürth

Nach einem Corona-Ausbruch beim SSV Jahn Regensburg wird die Zweitligapartie gegen die SpVgg Greuther Fürth heute (18.30 Uhr/Sky) nachgeholt. Bei den Oberpfälzern waren vor zwei Wochen mehrere positive Befunde aufgetreten, weshalb das Duell des 25. Spieltags verschoben werden musste. Die Fürther könnten mit einem hohen Sieg in der Tabelle sogar wieder auf Platz zwei hinter Spitzenreiter VfL Bochum klettern. Die Regensburger wollen mit einem Erfolg vor weiter leeren Rängen in der heimischen Arena den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößern. Seine Mannschaft müsse mit "viel Mut" auftreten, forderte Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Branimir Hrgota von Fürth (r) und Benedikt Gimber von Regensburg kämpfen um den Ball.
Branimir Hrgota von Fürth (r) und Benedikt Gimber von Regensburg kämpfen um den Ball. © Armin Weigel/dpa
Regensburg

© dpa-infocom, dpa:210316-99-849362/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren