Nach 353 Tagen: Elkin Soto steigt wieder ins Training ein

Fast ein Jahr nachdem er ein total zerstörtes Knie erlitt, ist der Kolumbianer Elkin Soto wieder ins Training eingestiegen. Einen Traum hat der Mittelfeldspieler noch für diese Saison.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fast ein Jahr nach diesen dramtischen Bildern kehrt Elkin Soto wieder auf den Platz zurück.
dpa Fast ein Jahr nach diesen dramtischen Bildern kehrt Elkin Soto wieder auf den Platz zurück.

Mainz - 353 Tage nach seiner schweren Knieverletzung ist der Kolumbianer Elkin Soto in das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 zurückgekehrt. Der 35-Jährige, der am 3. Mai 2015 gegen den Hamburger SV einen Komplettschaden im Knie erlitten hatte, will noch in dieser Saison ein Punktspiel bestreiten.

Lesen Sie hier: Leverkusen verlängert Vertrag mit Kießling

"Es ist mein Ziel, zumindest noch ein paar Minuten zu spielen", sagte Soto am Mittwoch. Eigentlich hatte er geplant, im vergangenen Sommer mit seiner Familie in die Heimat zurückzukehren. Aufgrund der Verletzung entschied er sich jedoch, seinen Vertrag bei den Rheinhessen und die Bundesliga-Karriere noch um ein Jahr zu verlängern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren