Messias Klopp lässt lahme Liverpool-Fans wieder gehen

Wer zur Halbzeit 0:2 und nach einer Stunde 1:3 zurück liegt, der braucht zum Weiterkommen im Champions League Viertelfinale schon ein Fußball-Wunder. Ein solches erlebte der FC Liverpool am Donnerstag gegen Borussia Dortmund. Und dann kam noch ein medizinisches hinzu.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Liverpooler Wunder: Nicht nur die Begleiter der Rollstuhlfahrer sprangen auf.
dpa Das Liverpooler Wunder: Nicht nur die Begleiter der Rollstuhlfahrer sprangen auf.

Liverpool – Es ist die 92. Minute im Spiel zwischen den Reds und dem BVB, die reguläre Spielzeit ist abgelaufen und Dortmund steht mit einem Bein im Halbfinale. Doch dann schlägt Dejan Lovren zu und köpft den Ball an Weidenfeller vorbei ins Tor – und Dortmund damit aus dem Wettbewerb.

Video: Liverpool schockt Dortmund: So reagiert das Netz

Hinter dem Dortmunder Keeper hält es niemanden mehr auf den Stühlen, alle Liverpooler Fans springen auf und feiern. Ja, tatsächlich alle – sogar einige Rollstuhlfahrer in der ersten Reihe. Wie durch ein Wunder scheinen sie plötzlich geheilt zu sein und hüpfen voller Euphorie aus ihren Gefährten.

Zumindest für die Fans des FC Liverpool scheint Jürgen Klopp damit endgültig den Status des Messias erreicht zu haben.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren