Medien: FC Augsburg holt polnischen Rechtsverteidiger Gumny

Der FC Augsburg verpflichtet nach übereinstimmenden Medienberichten den polnischen Rechtsverteidiger Robert Gumny. Wie die „Augsburger Allgemeine” und der „Kicker” am Mittwoch berichteten, kommt der 22-Jährige vom Erstligisten Lech Posen. Gumny soll einen Fünfjahresvertrag erhalten sowie zwischen zwei und drei Millionen Euro Ablöse kosten. Eine offizielle Stellungnahme zu dem Transfer lag zunächst nicht vor.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Augsburgs Trainer Heiko Herrlich.
Augsburgs Trainer Heiko Herrlich. © Marius Becker/dpa/Archivbild
Augsburg

Gumny hat der Zeitung zufolge den Medizincheck in Augsburg bestanden. Er soll in der kommenden Woche nach der Länderspielpause beim Fußball-Bundesligisten antreten. Trainer Heiko Herrlich hat aktuell nach dem Abschied von Stephan Lichtsteiner in Raphael Framberger nur einen gelernten Rechtsverteidiger in seinem Kader.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren