Medien: BVB will auch mit Gündogan verlängern

Nach Marco Reus soll auch Ilkay Gündoga ein Schwarz-gelber bleiben - zumindest wenn es nach den Bossen geht. In einem Zeitungsbericht hat sich BVB-Boss Watzke geäußert.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ilkay Gündogan - bleibt er in Dortmund?
dpa Ilkay Gündogan - bleibt er in Dortmund?

Nach Marco Reus soll auch Ilkay Gündoga ein Schwarz-gelber bleiben - zumindest wenn es nach den Bossen geht. In einem Zeitungsbericht hat sich BVB-Boss Watzke geäußert.

Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund plant offenbar, in Nationalspieler Ilkay Gündogan (24) mit einem weiteren Leistungsträger zu verlängern. "Michael Zorc wird das Thema sicherlich in den nächsten Wochen angehen", sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der Bild-Zeitung. Ein Gespräch soll angeblich nach dem Champions-League-Duell gegen Juventus Turin (24. Februar) anstehen.

Lesen Sie hier: Mainz entlässt Trainer Kasper Hjulmand

In der vergangenen Woche hatte der BVB den Vertrag mit Torjäger Marco Reus (25) bis 2019 verlängert und dabei auch die Ausstiegsklausel gestrichen. Der Kontrakt von Mittelfeldspieler Gündogan, der verletzungsbedingt mehr als ein Jahr nicht zur Verfügung stand, läuft 2016 aus. Der Klub hofft, dass sich Gündogan nach der Reus-Verlängerung ebenfalls zu einem Bekenntnis zum schwarz-gelben Klub durchringt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren