Manchester City verpflichtet Benjamin Mendy vom AS Monaco

Manchester City ist im Kaufrausch: Der Premier-League-Club hat mit dem  französischen Fußball-Nationalspieler Benjamin Mendy vom AS Monaco bereits den fünften großen Transfer über die Bühne gebracht.
| Philip Dethlefs/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Turins Sami Khedira (l) gegen Monacos Ex-Spieler Benjamin Mendy
Antonio Calanni/AP/dpa Turins Sami Khedira (l) gegen Monacos Ex-Spieler Benjamin Mendy

Manchester - Der Premier-League-Club Manchester City hat den französischen Fußball-Nationalspieler Benjamin Mendy vom AS Monaco verpflichtet. Das gab der Verein von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola am Montag auf seiner Website bekannt. Demnach hat der 23 Jahre alte Abwehrspieler bei den Engländern einen Fünfjahresvertrag unterschrieben und wird in der kommenden Saison das Trikot mit der Nummer 22 tragen.

Nach Informationen des Senders BBC zahlt Manchester City für den Wechsel umgerechnet etwa 58 Millionen Euro an den AS Monaco. Die Monegassen hatten Mendy erst vor einem Jahr für 12 Millionen Euro von Olympique Marseille verpflichtet. In Manchester ist Mendy nach Kyle Walker, Bernardo Silva, Ederson Moraes und Danilo der fünfte namhafte Neuzugang des Sommers.

"Ich bin stolz, euch mitzuteilen, dass ich mich heute offiziell ManCity angeschlossen hab", schrieb der Franzose am Montag nach Bekanntgabe des Transfers beim Kurznachrichtendienst Twitter. "Damit dass ich unter Peps Kommando spielen darf, geht ein Traum in Erfüllung."

Lesen Sie auch: Doch kein Wechsel zu PSG? Trotz 222 Mio.: Neymar bleibt laut Piqué-Tweet bei Barça

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren