Lionel Messis Familie von Chile-Fans attackiert

Die Eltern und Brüder von Lionel Messi sind beim Finale um die Copa América von Chile-Fans attackiert worden. Auslöser war ein Foul an dem Argentinier in der ersten Halbzeit.
| az/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lionel Messi verlor mit Argentinen das "Copa América"-Finale gegen Chile
dpa Lionel Messi verlor mit Argentinen das "Copa América"-Finale gegen Chile

Santiago - Lionel Messis Eltern und seine Brüder sind während des Finales um die Copa América von chilenischen Fußball-Fans attackiert worden.

Auslöser war ein Foul in der ersten Halbzeit in Santiago von Chiles Marcelo Díaz an Messi. Daraufhin protestierten die Eltern des 28-Jährigen am Samstagabend lautstark von den Rängen aus. Das wiederum brachte die Anhänger von Copa-Gastgeber Chile auf: Sie beleidigten die Messi-Familie. Einem Bericht der Zeitung "Olé" zufolge wurde die Familie auch geschubst.

Der argentinische Botschafter in Santiago griff ein und brachte die Messis an einen anderen Ort im Stadion.

Argentinien verlor die Partie mit 1:4 im Elfmeterschießen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren