Leverkusen mit bitterer Niederlage gegen Monaco

Bayer Leverkusen ist für seine schlechte Chancenverwertung bitter bestraft worden und hat den Start in die Gruppenphase der Champions League verpatzt.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Leverkusen startet mit eine bitteren Niederlage in die Champions-League-Saison.
dpa Leverkusen startet mit eine bitteren Niederlage in die Champions-League-Saison.

Bayer Leverkusen ist für seine schlechte Chancenverwertung bitter bestraft worden und hat den Start in die Gruppenphase der Champions League verpatzt.

Monte Carlo  -  Die Elf von Trainer Roger Schmidt verlor am Dienstag zum Auftakt der Gruppe C trotz deutlicher Überlegenheit beim französischen Vizemeister AS Monaco 0:1 (0:0). Bayer kassierte damit im siebten Pflichtspiel der Fußball-Saison die erste Niederlage. Der Portugiese Joao Moutinho erzielte in der 61. Minute den Siegtreffer für die ansonsten schwachen Monegassen. Angesichts des Spielverlaufs war es eine unnötige Niederlage, denn die Werkself war die dominierende Mannschaft.

Lesen Sie hier: Leidenschaftlicher BVB sorgt für Sternstunde: 2:0 gegen Arsenal

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren