Länderspiel: Badstuber zurück, Schweinsteiger auf der Bank

Etwas überraschend ohne Kapitän Bastian Schweinsteiger starten die deutschen Fußball-Weltmeister in das neue Länderspieljahr.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bastian Schweinsteiger vor dem Spiel.
GES-Sportfoto Bastian Schweinsteiger vor dem Spiel.

Etwas überraschend ohne Kapitän Bastian Schweinsteiger starten die deutschen Fußball-Weltmeister in das neue Länderspieljahr.

Kaiserslautern - Etwas überraschend ohne Kapitän Bastian Schweinsteiger starten die deutschen Fußball-Weltmeister in das neue Länderspieljahr. Der neue Spielführer gehört erstmals seit dem Triumph von Rio im vergangenen Sommer dem Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw an, sitzt in Kaiserslautern gegen Asienmeister Australien jedoch zunächst nur auf der Bank.

Dagegen setzt Löw wie angekündigt auf die Rückkehrer Holger Badstuber und Ilkay Gündogan. Abwehrspieler Badstuber bildet vor Torhüter Ron-Robert Zieler, der den angeschlagenen Manuel Neuer ersetzt, mit Shkodran Mustafi und Benedikt Höwedes eine Dreierkette. Davor soll Ersatzkapitän Sami Khedira abräumen.

Neben Gündogan komplettieren Karim Bellarabi, Mesut Özil und der junge Kölner Jonas Hector das Mittelfeld. Im Angriff spielen Mario Götze und Marco Reus als Doppelspitze - neben der defensiven Dreierreihe das zweite Experiment von Löw. - Die deutsche Aufstellung: Zieler - Mustafi, Höwedes, Badstuber - Khedira - Bellarabi, Gündogan, Özil, Hector - Götze, Reus

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren