Kriselnder FC Augsburg hofft auf eine Trendwende in Leipzig

Der FC Augsburg hofft heute in der Fußball-Bundesliga im Auswärtsspiel bei der Spitzenmannschaft von RB Leipzig auf ein Ende seiner Negativserie.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Augsburgs Trainer Heiko Herrlich.
Augsburgs Trainer Heiko Herrlich. © Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

Leipzig - Nach fünf Niederlagen in den vergangenen sechs Partien will Trainer Heiko Herrlich mit seiner Mannschaft ein Zeichen setzen. "Es ist wichtig, dass wir wieder punkten. Bislang hat die Mannschaft nach Rückschlägen immer Gas gegeben. Es fehlen oft Kleinigkeiten", sagte Herrlich.

Der Trainer steht vor der Partie beim zunehmend unter Druck. Der Vorsprung der Augsburger auf den Relegationsplatz beträgt nach 20 Spieltagen aber noch fünf Punkte. Auf einen direkten Abstiegsplatz sind es sogar neun Zähler.

© dpa-infocom, dpa:210211-99-403853/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren