Klopp freut sich über Van-Dijk-Comeback und Sieg in Norwich

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Diogo Jota (r) schoss Liverpool in Norwich in Führung.
Diogo Jota (r) schoss Liverpool in Norwich in Führung. © Joe Giddens/PA Wire/dpa

Norwic(dpa) - Jürgen Klopp hat einen gelungenen Start in seine sechste Saison als Trainer des FC Liverpool gefeiert.

Seine Reds, bei denen Abwehrchef Virgil van Dijk nach fast einem Jahr sein Comeback gab, setzten sich am ersten Premier-League-Spieltag mit 3:0 (1:0) bei Aufsteiger Norwich City mit dem deutschen Trainer Daniel Farke durch.

Vor 27.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion Carrow Road trafen Diogo Jota (26. Minute), Roberto Firmino (65.) und Mohamed Salah (74.) für die über weite Strecken überlegenen Gäste aus Liverpool. Deren Innenverteidiger van Dijk hatte sich im Oktober 2020 einen Kreuzbandriss zugezogen und fiel daraufhin langfristig aus. Am Freitag hatten die Reds bekanntgegeben, dass der niederländische Fußball-Nationalspieler seinen Vertrag in Anfield langfristig verlängert hat.

Norwich, mit dem Ex-Bremer Milot Rashica in der Startaufstellung, war nicht chancenlos. Coach Farke dürfte mit den Canaries allerdings vor einer weiteren schweren Saison stehen. Schlechtes Omen: Vor zwei Jahren hatte seine Mannschaft als Aufsteiger ebenfalls am ersten Spieltag mit 1:4 in Liverpool verloren und war am Ende abgestiegen.

© dpa-infocom, dpa:210814-99-843306/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren