Kein weiterer Corona-Fall beim "Club": Pauli-Spiel gesichert

Nach einem positiven Corona-Test beim ehemaligen Kapitän Hanno Behrens sind beim 1. FC Nürnberg keine weiteren Spieler infiziert. Das gab der Fußball-Zweitligist am Donnerstag nach einer weiteren Testung an den Profis, Trainern und Betreuern bekannt. Auf das anstehende Auswärtsspiel am Montagabend beim FC St. Pauli habe der Corona-Fall damit "Stand jetzt auch keine Auswirkungen", sagte Nürnbergs Sportvorstand Dieter Hecking laut Mitteilung. "Nach Rücksprache mit den Behörden und der DFL dürfen wir aufgrund der negativen Testergebnisse den Trainingsbetrieb fortsetzen."
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Ball geht ins Netz.
Ein Ball geht ins Netz. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Nürnberg

Zugleich gaben die Franken bekannt, dass es sich bei dem betroffenen Spieler um Mittelfeldakteur Behrens handelt. "Es ist für niemanden angenehm, sich mit diesem Virus zu infizieren. Aber ich habe wohl Glück gehabt. Die Symptome sind bislang ausgeblieben. Mir geht es gut", sagte der 30-Jährige, der nun in häuslicher Quarantäne ist.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren