Kaiserslautern: Meier vor Turbo-Comeback

Plötzlich scheint alles ganz schnell zu gehen: Gerade noch hatte sich Ciriaco Sforza ins Gespräch gebracht, jetzt vermelden mehrere Medien, dass Norb
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Norbert Meier wurde im Dezember beim SV Darmstadt 98 entlassen.
firo/Augenklick Norbert Meier wurde im Dezember beim SV Darmstadt 98 entlassen.

Plötzlich scheint alles ganz schnell zu gehen: Gerade noch hatte sich Ciriaco Sforza ins Gespräch gebracht, jetzt vermelden mehrere Medien, dass Norbert Meier neuer Trainer beim 1. FC Kaiserslautern wird.

Kaiserslautern- Trainer Norbert Meier steht vor einem Turbo-Comeback im Profifußball. Der 58-Jährige war erst am 5. Dezember beim Bundesliga-Schlusslicht SV Darmstadt 98 entlassen worden und gilt mittlerweile als Favorit auf die Nachfolge des zurückgetretenen Tayfun Korkut beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern.

FCK-Sportdirektor Uwe Stöver bestätigte, dass die Trainersuche kurz vor dem Abschluss steht. Eine Verpflichtung Meiers wollte er aber nicht bestätigen. Dennoch vermeldeten mehrere Medien die Einigung mit dem 16-maligen Nationalspieler als nahezu perfekt.

Sforza bringt sich in Kaiserslautern ins Gespräch

Meier könnte bereits am Dienstag den Trainingsauftakt des viermaligen Meisters und zweimaligen Pokalsiegers leiten. Meier hatte vor Saisonbeginn die Nachfolge von Dirk Schuster bei den Lilien angetreten. Nach sechs Pflichtspielpleiten in Folge musste der Coach aber Anfang Dezember gehen.

Danach gab es von mehreren Seiten Kritik an seiner Arbeit bei den Südhessen. Vor seinem kurzen Gastspiel in Darmstadt saß Meier bei Arminia Bielefeld, Fortuna Düsseldorf, Dynamo Dresden, dem MSV Duisburg und Borussia Mönchengladbach auf der Bank.

Als Spieler absolvierte Meier mit Werder Bremen insgesamt 281 Erst- und Zweitligaspiele, 1988 wurde er mit Werder deutscher Meister. Zudem lief er von 1990 bis 1992 noch 50 Mal für Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga auf.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren