Italiens Fußball-Idol Paolo Rossi mit 64 Jahren gestorben

Der ehemalige Fußball-Weltmeister Paolo Rossi aus Italien ist nach Medienangaben im Alter von 64 Jahren gestorben. Das berichteten die italienische Nachrichtenagentur Ansa und "La Gazzetta dello Sport" unter Berufung auf Social-Media-Posts seiner Frau Federica Cappelletti.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Paolo Rossi spricht 2016 auf einer Pressekonferenz. Der ehemalige Fußball-Weltmeister ist im Alter von 64 Jahren gestorben.
Paolo Rossi spricht 2016 auf einer Pressekonferenz. Der ehemalige Fußball-Weltmeister ist im Alter von 64 Jahren gestorben. © David Martinez Pelcastre/EFE/dpa
Rom

Rossi, der Italien im Finale gegen Deutschland zum WM-Titel 1982 geführt hatte, starb nach Angaben der Zeitung an einer "unheilbaren Krankheit".

Rossi traf beim WM-Sieg zum 1:0 gegen Deutschland, erzielte in den letzten drei Partien des Turniers in Spanien insgesamt sechs Tore und wurde zu einer Fußball-Legende in seinem Heimatland. Er bekam 1982 zudem den Ballon d'Or, der damals an den besten Fußballer Europas ging.

© dpa-infocom, dpa:201210-99-636022/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren