Ironischer Kroos-Tweet sorgt für Zoff im Netz

Der Ex-Bayern-Spieler nutzt den legendären 7:1-Sieg im WM-Halbfinale 2014 gegen Gastgeber Brasilien für ein Bilderrätsel: Ein witzig gemeinter Neujahrs-Tweet von Toni Kroos ruft entsprechende Reaktionen hervor.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Auch Marcelo (rechts), Kroos' Teamkollege bei Real Madrid, reagierte auf den Tweet des deutschen Nationalspielers.
dpa Auch Marcelo (rechts), Kroos' Teamkollege bei Real Madrid, reagierte auf den Tweet des deutschen Nationalspielers.

Madrid - Das hatte Toni Kroos so nicht erwartet - und so setzte der Weltmeister in Diensten von Real Madrid noch am Neujahrstag einen weiteren Twitter-Post ab, spielte das Ganze herunter: "Viel Aufmerksamkeit für einen kleinen Witz. Wünsche Euch allen ein sicheres und glückliches neues Jahr."

Was war passiert? Der 26-Jährige hatte auf seinem Twitter-Accout "Feliz 2017" geschrieben, dabei allerdings die 1 und die 7 durch die brasilianische und die deutsche Flagge ersetzt. Als Anspielung auf legendäre WM-Halbfinale 2014, das Gastgeber Brasilien im Maracana-Stadion gegen Deutschland 1:7 verloren hatte.

 

 

Der Tweet löste entsprechende Reaktionen aus - vor allem in Brasilien...

Brasilien-Legende Ronaldo schrieb auf Facebook an Real-Star Kroos: "Auf Anfrage: Frohes neues Jahr, Toni Kroos!" Und auch er twitterte...

 

 

In seinem Post stellt Ronaldo die 2 und die 0 bei 2017 als brasilianische und deutsche Fahne dar. In Erinnerung an das 2:0 im WM-Finale 2002. Mit diesem Ergebnis hatte Brasilien damals die deutsche Mannschaft in Yokohama geschlagen. Beide Tore erzielte damals der dreifache Weltfußballer (1996, 1997, 2002).

Die Reaktion von Kroos:

 

 

Ein Teamkollege bei Real Madrid reagierte ebenfalls und forderte "Respekt" ein...

 

 

Linksverteidiger Marcelo da Silva Júnior twitterte auf spanisch und portugiesisch angefressen: "Frohes Neues Jahr! Immer Gesundheit und RESPEKT für andere."

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren