Ingolstadt-Spiel in Uerdingen abgesagt: Auch Fälle beim FCI

Das eigentlich für Sonntag geplante Spiel des FC Ingolstadt in der 3. Liga beim KFC Uerdingen ist wegen Corona-Infektionen abgesagt worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Fußball-Spiel.
Ein Fußball-Spiel. © Uwe Anspach/dpa/Symbolbild
Düsseldorf

Nachdem das komplette Team der Gastgeber wegen zwei Covid-19-Fällen in häusliche Quarantäne geschickt wurden, machte am Samstag auch der oberbayerische Fußball-Verein positive Befunde öffentlich. Wie viele Fälle es dabei gibt und wer betroffen ist, das teilte der FCI zunächst nicht mit.

"Aufgrund der Einhaltung aller Hygieneanforderungen sind wir sehr überrascht über die Resultate und setzten nun alles daran, mögliche Ursachen aufzuklären. Wir stehen daher und bezüglich des weiteren Vorgehens in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt", wurde Geschäftsführer Manuel Sternisa zitiert. Noch am Mittwoch seien alle Tests negativ ausgefallen. Unklar sei vorerst, ob das Heimspiel gegen Halle am nächsten Mittwoch wie vorgesehen gespielt werden kann.

© dpa-infocom, dpa:210123-99-141792/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren