In zweiter US-Liga: Ronaldo will wieder Fußball spielen

38 Lenzen und zwei Jahre Ruhestand hindern Fußball-Legende Ronaldo nicht daran, nochmal die Fußballschuhe zu schnüren. In der zweitklassigen US-Liga NASL will er "als Option bereitstehen".
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ronaldo will es nochmal wissen und bei den Fort Lauderdale Strikers in der NASL spielen.
dpa Ronaldo will es nochmal wissen und bei den Fort Lauderdale Strikers in der NASL spielen.

Fort Lauderdale – Fast vier Jahre nach seinem Karriereende liebäugelt der dreimalige Weltfußballer Ronaldo mit einem Comeback bei den Fort Lauderdale Strikers in der zweitklassigen US-Liga NASL. "Ich werde versuchen, ein paar Spiele zu machen", sagte der Brasilianer dem US-Magazin Sports Illustrated: "Ich werde meinen Namen bei der NASL registrieren, um als Option bereit zu sein."

Der 38-Jährige hält seit Dezember zehn Prozent der Anteile an dem Klub, für den auch Gerd Müller (1979 bis 1981) gespielt hatte. "In diesem Jahr möchte ich viel trainieren. In den letzten drei Jahren hatte ich dazu nicht viel Zeit, ich war sehr beschäftigt", sagte der Weltmeister von 1994 und 2002, der zuletzt als Botschafter für Brasiliens Heim-WM im Vorjahr fungierte.

In der NASL könnte Ronaldo unter anderem auf seinen früheren Real-Madrid-Mitspieler Raul treffen, der bei Cosmos New York unter Vertrag steht.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren