Hertha beklagt nach 0:5 auch noch zwei verletzte Profis

Hertha BSC beklagt zusätzlich zur hohen Niederlage im Bundesligaspiel beim FC Bayern München zwei verletzte Profis. Der schon nach 20 Minuten ausgewechselte Offensivspieler Stevan Jovetic zog sich beim 0:5 der Berliner am Samstagabend eine Wadenblessur zu. Der nach einer Stunde ersetzte Mittelstürmer Davie Selke verletzte sich an den Rippen. "Beide müssen untersucht werden", sagte Trainer Pal Dardai nach dem Spiel. Erst dann könne man mehr sagen. Der Montenegriner Jovetic werde aber wohl nicht zu seiner Fußball-Nationalmannschaft reisen können, kündigte Dardai schon an.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
Münchens Dayot Upamecano (r) und Herthas Davie Selke kämpfen um den Ball.
Münchens Dayot Upamecano (r) und Herthas Davie Selke kämpfen um den Ball. © Sven Hoppe/dpa
München

© dpa-infocom, dpa:210828-99-05883/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.