Hannover mit Torwart Hansen gegen Würzburg: "Schweres Spiel"

Hannover 96 muss beim Heimspiel gegen die Würzburger Kickers auf Stammtorwart Michael Esser verzichten. Der Torhüter fällt wegen eines Corona-Falls in der Familie erst einmal aus. Für ihn wird gegen den Tabellenletzten Martin Hansen zwischen den Pfosten stehen. "Ich habe großes Vertrauen in Martin, wie in alle Spieler bei uns im Kader. Martin ist ein positiv Verrückter", sagte 96-Coach Kenan Kocak über den 30 Jahre alte Dänen. "Er hat einen hohen Stellenwert in der Mannschaft."
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hannovers Trainer Kenan Kocak kommt vor Beginn des Spiels in das Stadion.
Hannovers Trainer Kenan Kocak kommt vor Beginn des Spiels in das Stadion. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
Hannover

Nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg wollen die Niedersachsen am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) unbedingt wieder drei Punkte holen. "Wir wollen nach der Partie endlich einmal wieder das Gefühl haben, ein Spiel gewonnen zu haben", sagte Kocak. Allerdings warnte Hannovers Trainer davor, das Schlusslicht zu unterschätzen. "Das wird ein schweres Spiel. Sie haben zuletzt den HSV und Düsseldorf geschlagen, das sagt alles." Das Hinspiel in Würzburg verlor Hannover mit 1:2.

© dpa-infocom, dpa:210311-99-780858/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren