Greuther Fürth wegen Rot-Sperre zunächst ohne Stach

Defensivspieler Anton Stach von Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth verpasst den Auftakt der kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Fürths Anton Stach.
Fürths Anton Stach. © Daniel Karmann/dpa/Archivbild
Fürth

Der 22-Jährige wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen seiner Roten Karte beim 3:2 gegen Fortuna Düsseldorf am letzten Zweitliga-Spieltag für zwei Partien gesperrt.

Stach war wegen rohen Spiels in der Nachspielzeit der ersten Hälfte vom Platz geflogen. Trotz Unterzahl gewannen die Fürther die Partie und stiegen auf. Das Urteil ist bereits rechtskräftig, wie der DFB am Dienstag mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:210525-99-737511/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren