Greuther Fürth verliert Testspiel bei Fenerbahce Istanbul

Ein Kurztrip in die Türkei endete für die SpVgg Greuther Fürth mit einer Niederlage im letzten Testspiel vor dem Saisonstart im DFB-Pokal. Der Bundesliga-Aufsteiger verlor am Samstag bei Fenerbahce Istanbul mit Ex-Nationalspieler Mesut Özil 2:3 (1:3).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Fußball liegt vor einer Partie im Netz.
Ein Fußball liegt vor einer Partie im Netz. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Istanbul

Miha Zajc (4. Minute) und der ehemalige Fürther Angreifer Serdar Dursun (8./30.) erzielten die Tore für den türkischen Fußball-Spitzenclub. Abdourahmane Barry (34.) und Jamie Leweling (76.) konnten für das Team von Trainer Stefan Leitl verkürzen.

In der Anfangsphase wirkten die Fürther gerade defensiv überfordert. Erst später wurde es besser. Die Franken beendeten die Vorbereitung damit ohne einen Testspielsieg. Am kommenden Samstag müssen sie im ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal beim SV Babelsberg 03 antreten.

© dpa-infocom, dpa:210731-99-641724/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren