Greuther Fürth gewinnt Härtetest gegen SCR Altach

Die SpVgg Greuther Fürth ist bereit für den Pflichtspielstart. Die Franken gewannen ihr letztes Testspiel der Vorbereitung mit 5:0 (2:0) gegen den österreichischen Erstligisten SCR Altach. David Raum (8. Minute) sowie mit einem Doppelpack Havard Nielsen (25., 56.) und Dickson Abiama (62. ,71.) waren am Freitag für die Zweitliga-Mannschaft von Trainer Stefan Leitl erfolgreich. Die Fürther bestreiten am 12. September ihre Erstrunden-Partie im DFB-Pokal gegen den Oberligisten RSV Meinerzhagen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Fußball geht ins Netz.
Ein Fußball geht ins Netz. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Fürth

"Es war ein gutes Spiel von uns, wir haben eine gute Leistung gezeigt. Nach den ersten 25 Minuten haben wir ein bisschen den Faden verloren, aber nach der Halbzeit haben wir es dann solide und seriös zu Ende gespielt", befand Leitl nach dem Härtetest.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren