Greuther Fürth freut sich auf Top-Duell: "Besonderes Spiel"

Die SpVgg Greuther Fürth strebt in der Zweiten Liga am heutigen Samstag (13 Uhr/Sky) die Tabellenführung an.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trainer Stefan Leitl.
Trainer Stefan Leitl. © Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild
Fürth

Bei einem Heimsieg gegen Spitzenreiter VfL Bochum würden die Franken zumindest vorübergehend den ersten Tabellenplatz erklimmen.

Im zweiten Topduell treffen Kiel und Hamburg am Montag aufeinander. "Es ist natürlich ein besonderes Spiel, weil es die Tabellenkonstellation so hergibt", sagte Fürths Trainer Stefan Leitl. "Wir freuen uns natürlich auf diese Herausforderung." Bochum führt die Tabelle mit 45 Zählern punktgleich mit Kiel an. Fürth hat 43 Punkte, der HSV 42.

© dpa-infocom, dpa:210305-99-706724/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren