Gomez trifft bei Besiktas-Sieg - Galatasaray nur Remis

Beim 4:0-Sieg gegen Konyaspor erzielte Besiktas-Stürmer Mario Gomez bereits sein 13. Saisontor. Lukas Podolski hat im Meisterrennen mit Galatasaray Istanbul derzeit das Nachsehen. Gegen Kayserispor wurde der deutsche Nationalspieler ausgewechselt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Kayseri - Mario Gomez bleibt mit Besiktas Istanbul auf Erfolgskurs. Beim 4:0 (0:0) gegen Konyaspor erzielte Gomez in der 64. Minute das zwischenzeitliche 2:0. Es war der 13. Saisontreffer des Fußball-Nationapielers in der türkischen Süper Lig.

Lesen Sie hier: Medien: Italiens Klubs wollen deutsche Sechser

Besiktas ist damit nach 17 Spieltagen mit 41 Punkten Herbstmeister, Lokalrivale Fenerbahce (37) spielt erst an diesem Montag. Die weiteren Treffer für Besiktas erzielten nach torloser erster Hälfte Özyykup Oguzhan (51.), der ehemalige Bundesliga-Profi Gökhtan Töre (69.) und Kerim Frei (80.). Gomez und sein deutscher Teamkollege Andreas Beck spielten die Partie durch.

 

Großer Rückstand - Galatasaray elf Punkte hinter dem Stadtrivalen

 

Lukas Podolski und Galatasaray Istanbul hingegen verlieren an Boden. Podolski kam mit Galatasaray nicht über ein 1:1 (0:1) beim Tabellen-13. Kayserispor hinaus. Podolski wurde beim Aufsteiger in der 55. Minute ausgewechselt. Sinan Gümüs glich in der 61. Minute die Führung der Gastgeber durch Larrys Mabiala (16.) aus. In der Tabelle ist Galatasaray nun elf Punkte hinter Besiktas mit 30 Punkten Dritter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren