Fürth mit Burchert im Tor - Awoniyi bei Union auf der Bank

Der abgeschlagene Tabellenletzte SpVgg Greuther Fürth strebt mit Rückkehrer Sascha Burchert im Tor den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga an. Der ehemalige Herthaner kommt am Sonntag im Geister-Heimspiel des Aufsteigers gegen Union Berlin für den schwer am Knie verletzten Marius Funk zum Einsatz. Im Vergleich zum jüngsten 1:7 bei Bayer Leverkusen bietet Trainer Stefan Leitl insgesamt vier neue Akteure in der Fürther Startelf auf.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fürths Trainer Stefan Leitl steht vor Spielbeginn auf dem Platz.
Fürths Trainer Stefan Leitl steht vor Spielbeginn auf dem Platz. © Daniel Karmann/dpa
Fürth

Bei den Berlinern nimmt Coach Urs Fischer drei Tage nach dem Ausscheiden aus der Europa Conference League gegen Slavia Prag sogar fünf Veränderungen vor. Der Ex-Fürther Paul Jaeckel darf dabei an seiner alten Wirkungsstätte in der Abwehr auflaufen. Der mit neun Saisontoren erfolgreichste Union-Stürmer Taiwo Awoniyi sitzt zunächst auf der Ersatzbank.

© dpa-infocom, dpa:211212-99-354472/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren