Früherer Augsburger Max: "EM-Teilnahme großer Traum von mir"

Der frühere Augsburger Philipp Max (27) hofft auf eine Nominierung für die Fußball-EM. "Die EM-Teilnahme ist ein großer Traum von mir! 2016 durfte ich in Rio bei Olympia dabei sein. Das war schon etwas sehr Besonderes, dort die Silber-Medaille gewonnen zu haben. Es ist ein überragendes Gefühl, für Deutschland aufzulaufen. Mehr kann man nicht erreichen als deutscher Spieler", sagte Max Sport1 im Interview. Der Linksverteidiger ist im vergangenen Sommer vom FC Augsburg zur PSV Eindhoven in die Niederlande gewechselt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Philipp Max.
Philipp Max. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv
Eindhoven

"Ich hoffe, dass ich so überzeugend bin, dass ich mir selbst berechtigte Hoffnungen machen kann, dabei zu sein. Ich werde auf der linken Seite weiter Gas geben", beteuerte Max, der für Joachim Löws Mannschaft mittlerweile drei Länderspiele absolviert hat. Die EM soll vom 11. Juni bis 11. Juli stattfinden.

Den Wechsel von Mario Götze von Borussia Dortmund nach Eindhoven hat er begrüßt. "Ich habe mich mega gefreut und konnte es erst nicht glauben, dass nach mir der nächste Deutsche hierher kommt und sich mit Mario einer der besten deutschen Fußballer auch für die PSV entschieden hat. Mit ihm Fußball zu spielen und darüber zu sprechen, ist für mich etwas ganz Besonderes", sagte Max.

© dpa-infocom, dpa:210126-99-176562/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren