FC Ingolstadt leiht Gladbacher Abwehrspieler Poulsen aus

Zweitliga-Aufsteiger FC Ingolstadt hat den dänischen U21-Nationalspieler Andreas Poulsen vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach für ein Jahr ausgeliehen. Der linke Außenverteidiger war zuletzt zweimal an Austria Wien verliehen und soll nun die Schanzer nach dem Saisonfehlstart in der Defensive verstärken. Der FCI sicherte sich für Poulsen eine Kaufoption.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Andreas Poulsen.
Andreas Poulsen. © ---/Borussia Mönchengladbach/dpa/Archivbild
Ingolstadt

"Mit Andreas Poulsen konnten wir ein vielversprechendes Abwehrtalent, das sich schon auf hohem Niveau bewiesen hat, vom Schanzer Weg überzeugen. Er bringt Robustheit, aber auch Tempo und spielerische Qualitäten mit, die unser Spiel bereichern werden", äußerte FCI-Manager Malte Metzelder über den nächsten Neuzugang.

Poulsen bezeichnete in der FCI-Mitteilung Ingolstadt als "eine gute Adresse für junge Profis, die unter besten Bedingungen zeigen wollen, was in ihnen steckt". Er wolle "mit vollem Einsatz dabei helfen, dass der FCI in der 2. Bundesliga bleibt", sagte der 21-Jährige.

© dpa-infocom, dpa:210820-99-905960/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren