FC Augsburg will mit Heimsieg "ranrücken" an VfB Stuttgart

Der FC Augsburg hat für das Bundesligaduell mit dem VfB Stuttgart "zwei Problemfälle" aus dem DFB-Pokal. Trainer Markus Weinzierl berichtete am Freitag von einer Knieverletzung bei Angreifer Noah Sarenren Bazee aus dem Zweitrundenaus am Mittwochabend im Elfmeterschießen (4:5) beim VfL Bochum. "Da wird's eng", sagte der Coach mit dem Blick auf das Punktspiel in der Fußball-Bundesliga am (15.30 Uhr/DAZN). Zudem habe Linksverteidiger Iago an der Hand Probleme. Eine Röntgenaufnahme sollte Aufschluss über die Situation des Brasilianers liefern.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Trainer Markus Weinzierl kommt ins Stadion.
Trainer Markus Weinzierl kommt ins Stadion. © Uwe Anspach/dpa/Archivbild
Augsburg

Die Augsburger wollen nach nur einem Sieg nach den ersten neun Bundesligaspielen endlich den zweiten Saisonerfolg feiern. "Sie haben für mich eine sehr interessante, spannende Mannschaft", sagte Weinzierl zum VfB, den er selbst einmal etwas mehr als ein halbes Jahr trainiert hatte. "Ziel ist, dass wir ranrücken wollen." Die Stuttgarter liegen vor dem 10. Spieltag vier Punkte vor dem FCA.

© dpa-infocom, dpa:211029-99-788097/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare