FC Augsburg spielt im ersten Testspiel 2:2 gegen den HSV

Der FC Augsburg hat sich im ersten Testspiel während der Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison mit einem Unentschieden begnügen müssen. Das Team von Trainer Markus Weinzierl spielte am Mittwoch in Heimstetten gegen den Fußball-Zweitligisten Hamburger SV 2:2 (2:2). Der HSV ist in der Vorbereitung schon weiter. Die Zweitliga-Saison beginnt bereits in zweieinhalb Wochen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Markus Weinzierl, Trainer vom FC Augsburg.
Markus Weinzierl, Trainer vom FC Augsburg. © Tom Weller/dpa
Heimstetten

In der ersten Hälfte war der Unterhaltungswert der Partie recht groß. Kevin Danso (19. Minute) und André Hahn (24) brachten den FCA zweimal in Fürhung. Manuel Wintzheimer (23./26.) gleich für den HSV jeweils aus. Nach einigen Wechseln verpasste Felix Uduokhai nach der Pause das Siegtor. Nach einer Ecke von Richter köpfte der Innenverteidiger den Ball an die Latte (50.).

Weinzierl setzte insgesamt 18 Akteure ein. Ihm fehlten noch einige Augsburger Nationalspieler, die nach ihrer Teilnahme an der EM oder der Copa America erst später in die Vorbereitung einsteigen werden. Die nächsten Testspiele stehen im Trainingslager gegen Qarabag FK (15. Juli) und Zweitliga-Aufsteiger FC Ingolstadt (16. Juli) an.

© dpa-infocom, dpa:210707-99-295469/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren