FC Augsburg mit Olympia-Teilnehmern gegen Greifswald

Der FC Augsburg reist mit den Olympia-Rückkehrern Felix Uduokhai und Marco Richter zum DFB-Pokalspiel beim Oberligisten Greifswalder FC.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
FC Augsburg beim Mannschaftsfoto.
FC Augsburg beim Mannschaftsfoto. © Klaus Rainer Krieger/FC Augsburg/dpa/Archivbild
Augsburg

Das kündigte Trainer Markus Weinzierl zwei Tage vor der Erstrundenpartie am Samstag (15.30 Uhr) an. Angesichts einiger Personalprobleme des Fußball-Bundesligisten im Abwehrzentrum dürfte zumindest Uduokhai auch gleich in der Startelf des FCA stehen.

"Im DFB-Pokal ist schon einiges passiert in den letzten Jahrzehnten", sagte Weinzierl am Donnerstag zur legendären Stolpergefahr für die höherklassigen Vereine bei Amateurclubs. Trotzdem gelte für den FCA: "Wir sind in Greifswald gefordert, weiterzukommen."

Der von Weinzierl vor dem Saisonstart im Kapitänsamt bestätigte Niederländer Jeffrey Gouweleeuw soll nur neben Uduokhai verteidigen, wenn seine jüngsten Adduktorenprobleme keine Gefahr mehr darstellen. "Wir werden definitiv kein Risiko eingehen", kündigte Weinzierl an. Einsatzbereit ist nach Knieproblemen Neuzugang Niklas Dorsch.

EM-Teilnehmer Ruben Vargas fehlt dem FCA gesperrt, Daniel Caligiuri befindet sich noch in Corona-Quarantäne. Wegen Verletzungen fallen auch die Defensivakteure Reece Oxford und Tobias Strobl sowie Stürmer Sergio Cordova aus.

© dpa-infocom, dpa:210805-99-725442/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren