FC Augsburg besiegt Karlsruher SC

Mit einem Doppelpack hat Marco Richter den FC Augsburg zu einem Testspielsieg gegen den Karlsruher SC geführt. Der beim Fußball-Bundesligisten zuletzt nur sporadisch eingesetzte Offensivspieler traf am Donnerstag beim 4:1 (3:0) in der 20. Minute und nochmals kurz vor dem Ende (84.). Für die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich waren außerdem Daniel Caligiuri (24.) und Florian Niederlechner (26.) erfolgreich.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Augsburg

Nach einem Tor von Benjamin Goller (72.) hatte Babacar Gueye die Chance, für den Zweitligisten weiter zu verkürzen. Der Stürmer scheiterte mit einem an ihm verursachten Foulelfmeter (76.) allerdings an Augsburgs Nachwuchskeeper Benjamin Leneis.

Das Testspiel während der Länderspielpause konnte erst mit rund 20 Minuten Verspätung angepfiffen werden, da die Karlsruher im Stau standen. Die Augsburger sind in der Bundesliga wieder am 21. November bei Borussia Mönchengladbach gefordert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren