Erfolgreicher Auftakt für Österreich gegen Nordmazedonien

Österreich hat seinen ersten Sieg bei einer Fußball-Europameisterschaft erreicht. Die Auswahl des deutschen Nationaltrainers Franco Foda gewann am Sonntag gegen den EM-Debütanten Nordmazedonien mit 3:1 (1:1).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Michael Gregoritsch schoss Österreich als Joker in Führung.
Michael Gregoritsch schoss Österreich als Joker in Führung. © Mihai Barbu/Pool AFP/AP/dpa
Bukarest

Der Gladbacher Stefan Lainer (18.), Michael Gregoritsch vom FC Augsburg (78.) und der ehemalige Bundesliga-Profi Marko Arnautovic (89.) erzielten am Sonntag vor 13 000 Zuschauern in Bukarest die Treffer. Altstar Goran Pandev hatte für das zwischenzeitliche 1:1 für den Außenseiter gesorgt (28.). 2008 und 2016 waren die Österreicher jeweils ohne Sieg nach der Gruppenphase der Europameisterschaft abgereist.

Die Nordmazedonier, die in der WM-Qualifikation Ende März sensationell Deutschland bezwungen hatten, verpassten ihr erstes EM-Erfolgserlebnis knapp. In der Gruppe C warten noch die Ukraine und Mitfavorit Niederlande auf beide Teams.

© dpa-infocom, dpa:210613-99-978363/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren