Eintracht Braunschweig gegen Nürnberg: 2900 Fans geplant

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig plant für das Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg mit Zuschauern. In enger Abstimmung mit den örtlichen Gesundheitsbehörden sei entschieden worden, dass am Samstag (13.00 Uhr/Sky) "ca. 2900 Eintracht-Fans im Stadion dabei sein" dürfen, teilte der Club am Mittwoch mit. Die Entscheidung könne bei "dynamischen Entwicklungen des Infektionsgeschehens" aber noch widerrufen werden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball.
Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball. © picture alliance/Sophia Kembowski/dpa/Symbolbild
Braunschweig

Die Eintracht hat das Hygienekonzept aufgrund der ansteigenden Infektionszahlen bereits angepasst. Ab sofort werden im gesamten Stadion grundsätzlich nur noch zwei Personen nebeneinander platziert, die aber aus zwei verschiedenen Haushalten stammen dürfen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren