Drei neue Corona-Fälle bei Jahn Regensburg: Insgesamt elf

Beim SSV Jahn Regensburg sind drei weitere Corona-Fälle aufgetreten. Wie der Zweitligist am Samstag auf Anfrage mitteilte, sind die Infektionen unter der Woche bei einer Nachtestung entdeckt worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Arzt hält einen Coronavirus-Test in den Händen.
Ein Arzt hält einen Coronavirus-Test in den Händen. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Regensburg

Damit hat der Ausbruch von Sars-CoV-2 bei den Oberpfälzern insgesamt elf Mitglieder des Profiteams, also Spieler, Trainer oder Betreuer, betroffen. Zuvor hatte die "Mittelbayerische Zeitung" darüber berichtet und präzisiert, dass bei den elf Fällen sechsmal die britische Corona-Variante gefunden wurde.

Die drei neu Infizierten seien bereits seit Montag wie das restliche Team in Quarantäne, teilte ein Vereinssprecher mit. Bei weiteren Tests am Freitag seien dann keine neuen Fälle entdeckt worden.

Durch den Corona-Ausbruch musste das DFB-Pokal-Viertelfinale des Jahn gegen Werder Bremen am Dienstag abgesagt und auf 7. April verschoben werden.

Auch zwei Zweitliga-Partien wurden neu terminiert: Das Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth wurde um vier Tage nach hinten auf den 17. März (18.30 Uhr) geschoben. Das für dieses Wochenende geplante Gastspiel beim VfL Osnabrück steigt dagegen erst eine Woche nach dem Jahn-Pokalspiel am 14. April in Niedersachsen.

© dpa-infocom, dpa:210306-99-712794/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren