DFB-Elf im Confed Cup: Einzelkritik zum Unentschieden gegen Chile

Den Härtetest gegen den Südamerikameister Chile haben die Probanden von Joachim Löw nur bedingt bestanden. Phasenweise gerät die deutsche Mannschaft arg unter Druck, doch Stindl rettet dem Weltmeister einen Punkt und eine gute Ausgangsposition im Kampf um das Halbfinale.
| Christoph Landsgesell, dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Marc-Andre ter Stegen - Note 3: Der Torhüter vom FC Barcelona machte es besser als der zuletzt wacklige Bernd Leno gegen Australien. Ohne Chance beim 0:1, ansonsten sicher, vereitelte zahlreiche Chancen der Chilenen.
Christian Charisius/dpa 11 Marc-Andre ter Stegen - Note 3: Der Torhüter vom FC Barcelona machte es besser als der zuletzt wacklige Bernd Leno gegen Australien. Ohne Chance beim 0:1, ansonsten sicher, vereitelte zahlreiche Chancen der Chilenen.
Niklas Süle - Note 3: Hatte keinen leichten Stand gegen die wendige gegnerische Offensive. Einige gute Tacklings des Bald-Bayern, geriet öfters stark in Bedrängnis. Löste das aber meist gut und sicher.
firo/Augenklick 11 Niklas Süle - Note 3: Hatte keinen leichten Stand gegen die wendige gegnerische Offensive. Einige gute Tacklings des Bald-Bayern, geriet öfters stark in Bedrängnis. Löste das aber meist gut und sicher.
Shkodran Mustafi - Note 5: Der Abwehrchef leistete sich einen schlimmen Patzer vor dem 0:1, als er Bayerns Arturo Vidal den Ball in die Beine spielte. Minuten später mit dem nächsten Aussetzer, der diesmal folgenlos blieb. Blieb im gesamten Spiel ein Unsicherheitsfaktor.
Christian Charisius/dpa 11 Shkodran Mustafi - Note 5: Der Abwehrchef leistete sich einen schlimmen Patzer vor dem 0:1, als er Bayerns Arturo Vidal den Ball in die Beine spielte. Minuten später mit dem nächsten Aussetzer, der diesmal folgenlos blieb. Blieb im gesamten Spiel ein Unsicherheitsfaktor.
Matthias Ginter - Note 4: Der Dortmunder hatte auf seiner Seite gegen Sanchez jede Menge zu tun – und bekam Chiles Superstar einfach nicht in den Griff. Unsicher.
GES/Augenklick 11 Matthias Ginter - Note 4: Der Dortmunder hatte auf seiner Seite gegen Sanchez jede Menge zu tun – und bekam Chiles Superstar einfach nicht in den Griff. Unsicher.
Joshua Kimmich 	- Note 3: Laufstark, engagiert, aber vor allem in der Defensive gebunden, denn über die starke linke Seite der Chilene lief viel. Trotzdem: als offensiver Außenverteidiger in der Nationalmannschaft alternativlos.
Marius Becker/dpa 11 Joshua Kimmich - Note 3: Laufstark, engagiert, aber vor allem in der Defensive gebunden, denn über die starke linke Seite der Chilene lief viel. Trotzdem: als offensiver Außenverteidiger in der Nationalmannschaft alternativlos.
Sebastian Rudy - Note 4: Geriet im Zentrum gegen die aggressiven Chilenen ein ums andere Mal in Bedrängnis. Solide Leistung, aber insgesamt ohne große Impulse für das Aufbauspiel der deutschen Mannschaft.
GES/Augenklick 11 Sebastian Rudy - Note 4: Geriet im Zentrum gegen die aggressiven Chilenen ein ums andere Mal in Bedrängnis. Solide Leistung, aber insgesamt ohne große Impulse für das Aufbauspiel der deutschen Mannschaft.
Emre Can - Note 3: Seine Bilanz der ersten 45 Minuten: ein ordentlicher Distanzschuss und ein starker Sprint mit Ball durch die Mitte mit anschließendem Steilpass auf Hector, der den Ausgleich einleitete. Es blieb aber auch die auffälligste Szene des Liverpoolers.
Marius Becker/dpa 11 Emre Can - Note 3: Seine Bilanz der ersten 45 Minuten: ein ordentlicher Distanzschuss und ein starker Sprint mit Ball durch die Mitte mit anschließendem Steilpass auf Hector, der den Ausgleich einleitete. Es blieb aber auch die auffälligste Szene des Liverpoolers.
Jonas Hector - Note 4: Der Linksverteidiger aus Köln, unter Joachim Löw gesetzt, flankte stark vor dem 1:1-Ausgleich. Ansonsten mit einer unauffälligen Partie.
GES/Augenklick 11 Jonas Hector - Note 4: Der Linksverteidiger aus Köln, unter Joachim Löw gesetzt, flankte stark vor dem 1:1-Ausgleich. Ansonsten mit einer unauffälligen Partie.
Leon Goretzka - Note 5: Zuletzt in Galaform, diesmal kaum zu sehen. Auf etwas ungewohnter, deutlich offensiverer Position neben Draxler fehlte dem Schalker die Bindung zum Spiel.
GES/Augenklick 11 Leon Goretzka - Note 5: Zuletzt in Galaform, diesmal kaum zu sehen. Auf etwas ungewohnter, deutlich offensiverer Position neben Draxler fehlte dem Schalker die Bindung zum Spiel.
Julian Draxler - Note 4: Der Kapitän und Mann des Spiels gegen Australien setzte kurz nach dem 0:1 mit einem Distanzschuss ein Zeichen. Zeigte einige starke Dribblings und Einzelaktionen, baute allerdings im Laufe der zweiten Halbzeit merklich ab.
firo/Augenklick 11 Julian Draxler - Note 4: Der Kapitän und Mann des Spiels gegen Australien setzte kurz nach dem 0:1 mit einem Distanzschuss ein Zeichen. Zeigte einige starke Dribblings und Einzelaktionen, baute allerdings im Laufe der zweiten Halbzeit merklich ab.
Lars Stindl - Note 3: Weil Sandro Wagner fehlte, gab der Gladbacher die einzige Sturmspitze – eigentlich nicht seine Stammposition. Behauptete Bälle, kam zu vereinzelten Aktionen – und machte kurz vor der Halbzeitpause das 1:1. Auch danach engagiert und mit einigen guten Aktionen.
GES/Augenklick 11 Lars Stindl - Note 3: Weil Sandro Wagner fehlte, gab der Gladbacher die einzige Sturmspitze – eigentlich nicht seine Stammposition. Behauptete Bälle, kam zu vereinzelten Aktionen – und machte kurz vor der Halbzeitpause das 1:1. Auch danach engagiert und mit einigen guten Aktionen.

Kasan - Glück gehabt. Deutschlands junges Perspektivteam hat beim Confed Cup nach einem schlimmen Fehlstart einen wertvollen Punkt gegen Südamerikameister Chile erkämpft. Nach dem 1:1 (1:1) in Kasan würde dem Fußball-Weltmeister bereits ein weiteres Unentschieden am Sonntag im letzten Gruppenspiel gegen Kamerun zum Halbfinal-Einzug reichen. Der starke Gladbacher Lars Stindl sorgte am Donnerstagabend in der 41. Minute nach dem insgesamt schönsten deutschen Angriff mit seinem schon zweiten Turniertreffer für den Ausgleich.

Mit einem Blackout hatte der indisponierte Abwehrchef Shkodran Mustafi vor 38 222 Zuschauern seinem Arsenal-Kollegen Alexis Sanchez in der 6. Minute das Führungstor ermöglicht. Der ehemalige Hoffenheimer Eduardo Vargas hätte mit einem krachenden Lattenschuss gegen das anfangs überforderte DFB-Team beinahe für Chiles 2:0 gesorgt (20.). Im Laufe des Spiels konnte die DFB-Auswahl das Spiel aber ausgeglichener gestalten.

Lesen Sie auch: Löw nach Confed-Cup-Feuerprobe gegen Chile stol - Der Spielbericht

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren