Deutsche U21 nimmt für Spiel gegen San Marino Änderungen vor

Die deutsche U21-Nationalmannschaft nimmt für das letzte Länderspiel des Jahres fünf Veränderungen vor. Im Vergleich zum 0:4 gegen Polen rücken an diesem Dienstag in Ingolstadt gegen San Marino Nico Mantl, Noah Katterbach, Armel Bella Kotchap, Finn Ole Becker und Jamie Leweling neu ins Team. Sie kommen für Luca Philipp, Lars Lukas Mai, Luca Netz, Jan Thielmann und den gesperrten Jean-Manuel Mbom in die Mannschaft.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Deutschlands Jonathan Burkardt (l) und San Marinos Simone Franciosi kämpfen um den Ball.
Deutschlands Jonathan Burkardt (l) und San Marinos Simone Franciosi kämpfen um den Ball. © Matthias Balk/dpa
Ingolstadt

© dpa-infocom, dpa:211116-99-23518/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren