Corona-Fall bei Augsburg-Gegner Gladbach: Spiel findet statt

Kurz vor dem Anpfiff des Bundesligaspiels zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Augsburg ist ein weiterer Corona-Fall bei den Rheinländern bekannt geworden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ramy Bensebaini (r) kämpft um den Ball.
Ramy Bensebaini (r) kämpft um den Ball. © Marius Becker/dpa/Archivbild
Mönchengladbach

 Der Verein bestätigte am Samstag, dass Abwehrspieler Ramy Bensebaini betroffen sei. Der algerische Nationalspieler, der in der vergangenen Woche Länderspiele in Algerien und Simbabwe absolviert hatte, wurde positiv getestet und befindet sich in häuslicher Quarantäne. Das Spiel gegen den FCA (15.30 Uhr/Sky) könne aber dennoch stattfinden.

Bereits seit dem vergangen Wochenende ist auch Borussia-Angreifer Alassane Plea wegen eines Positivtests in Isolation.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren