Champions League: So schlagfertig ist Liverpools Trainer Jürgen Klopp

Auf die provozierende Frage eines slowenischen Reporters reagiert Liverpools deutscher Trainer Jürgen Klopp spontan und äußerst witzig. Lesen Sie selbst.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jürgen Klopp und der FC Liverpool warten in der Champions League noch auf einen Sieg.
dpa Jürgen Klopp und der FC Liverpool warten in der Champions League noch auf einen Sieg.

Auf die provozierende Frage eines slowenischen Reporters reagiert Liverpools deutscher Trainer Jürgen Klopp spontan und äußerst witzig. Lesen Sie selbst.

Maribor - Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat sich vor der Champions-League-Partie seiner Reds bei NK Maribor am Dienstag in bester Laune gezeigt.

"Fabio Capello und José Mourinho in einer Frage. Ich bin gespannt", kommentierte Klopp in der Pressekonferenz die Frage eines slowenischen Reporters, bevor ein Dolmetscher für ihn übersetzte. Ob er ein Coach sei, "den die Fans lieben", der es aber im Gegensatz zu Trainerkollegen wie Capello und Mourinho "nicht schafft, große Titel zu gewinnen", wollte der Reporter wissen.

"Ich darf mal kurz zusammenfassen, ja?", scherzte Klopp daraufhin und fügte unter dem Gelächter der Journalisten hinzu: "Es klingt, als wäre ich ein charismatischer, lustiger Loser. Kein Kommentar."

Der FC Liverpool wartet in der Champions League noch auf einen Sieg. Bei Spartak Moskau (1:1) und gegen den FC Sevilla (2:2) spielten die Reds jeweils unentschieden und belegen Platz zwei in der Tabelle der Gruppe E. In der englischen Premier League ist Liverpool derzeit nur Achter mit neun Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Manchester City

Lesen Sie hier: 1. FC Köln - Das Eckige muss ins Eckige...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren