BVB erstmals seit Mai wieder mit Hummels in der Startelf

Mit Abwehrchef Mats Hummels startet Borussia Dortmund in das erste Champions-League-Spiel der neuen Saison.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Steht gegen Besiktas in der BVB-Startelf: Dortmunds Abwehrspieler Mats Hummels macht sich warm.
Steht gegen Besiktas in der BVB-Startelf: Dortmunds Abwehrspieler Mats Hummels macht sich warm. © Philipp von Ditfurth/dpa
Istanbul

BVB-Coach Marco Rose vertraut beim türkischen Meister Besiktas Istanbul auf den Weltmeister von 2014, der seine Patellasehnen-Probleme vorerst überwunden hat. Rose hatte sich zuletzt verärgert über die vielen Gegentore der Westfalen gezeigt.

Hummels war am Samstag zuvor beim 4:3 gegen Bayer Leverkusen in der Schlussphase bereits zu einem Kurz-Einsatz gekommen. Sein zuvor letztes Spiel von Beginn für Dortmund hatte er im Mai absolviert. Der 32-Jährige kommt im Vergleich zum Leverkusen-Spiel für Neuzugang Marin Pongracic in die Startelf. Für den defensiven Axel Witsel spielt zudem zunächst Angreifer Donyell Malen.

Besiktas beginnt mit dem früheren BVB-Stürmer Michy Batshuayi. Die ehemaligen Bundesligaspieler Kenan Karaman und Can Bozdogan sitzen zunächst auf der Bank.

© dpa-infocom, dpa:210915-99-232070/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren