BVB-Chef Watzke: "Bei Götze werden einige Leute Abbitte leisten"

Rückendeckung für Ex-Bayernspieler Mario Götze von Hans-Joachim Watzke: Er glaubt an den Dortmund-Rückkehrer.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Musste zuletzt viel Kritik einstecken: Mario Götze.
dpa Musste zuletzt viel Kritik einstecken: Mario Götze.

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat Nationalspieler Mario Götze den Rücken gestärkt. "Ich bin ganz sicher, dass noch einige Leute Abbitte bei Götze leisten müssen", sagte Watzke im Interview der Fußball Bild (Freitag). "Wenn sie denn jemals die Größe haben." Der 24 Jahre alte Mittelfeldakteur war Anfang der Fußball-Bundesligasaison vom FC Bayern München zum BVB zurückgekehrt, konnte aber bisher nicht kontinuierlich überzeugen.

Lesen Sie auch: Dortmunder Abwehrspieler - Medien: Neven Subotic vor Wechsel nach Köln

Dass BVB-Trainer Thomas Tuchel dagegen gewesen sein soll, Götze zurückzuholen, verneint Watze. "Wir haben in der ganzen Ära Tuchel noch nicht einen Spieler verpflichtet, den der Trainer nicht haben wollte. Das gilt auch für Mario", sagte er.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren