BVB-Boss Hans-Joachim Watzke fürchtet um internationale Konkurrenzfähigkeit

Gerät die höchste deutsche Spielklasse im Vergleich zu den anderen europäischen Top-Ligen ins Hintertreffen? Dortmunds Geschäftsführer Watzke hat nun Sorgen geäußert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fürchtet um die Konkurrenzfähigkeit der Bundesliga: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke.
Bernd Thissen/dpa Fürchtet um die Konkurrenzfähigkeit der Bundesliga: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke.

Berlin - Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund sorgt sich um die internationale Konkurrenzfähigkeit der Fußball-Bundesliga.

"Wenn ein deutscher Club auf einen englischen Club trifft, wird es immer schwerer. Und auch gegen spanische Vereine ist es schwer. Celta Vigo, Villarreal, Valencia, Sevilla sowieso – das sind alles Ergebnismaschinen", sagte Watzke im Interview mit t-online.de.

Vor allem Fünf-Jahres-Wertung gefährdet

Ihn bedrücke "aber noch mehr, dass wir immer häufiger auch gegen Mannschaften aus Ländern verlieren, die viel geringere finanzielle Möglichkeiten haben als wir. Das ist ein Riesenproblem für die Fünf-Jahres-Wertung", sagte der 58-Jährige.

In dieser Saison scheiterte der SC Freiburg bereits in der Qualifikation für die Europa League, die TSG 1899 Hoffenheim verpasste ebenfalls in der Qualifikation die Gruppenphase der Champions League. "Die Vereine, die in der Europa League spielen, müssen verinnerlichen, dass es immer auch um Punkte für Deutschland geht. Es muss möglich sein, dass neben Bayern und Dortmund auch sie kontinuierlich etwas holen", sagte Watzke.

Lesen Sie auch: Reals Tore-Weltrekord - River Plate angeblich besser

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren