Bundesliga trauert um Schalke-Legende Friedel Rausch (†77)

Der frühere Schalke-Trainer und -Spieler Friedel Rausch ist verstorben. Im Alter von 77 Jahren verstarb er in der Schweiz.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Friedel Rausch verstarb im Alter von 77 Jahren.
dpa Friedel Rausch verstarb im Alter von 77 Jahren.

Gelsenkirchen -  Friedel Rausch, langjähriger Bundesligaspieler und späterer Trainer von Schalke 04, ist in der Nacht von Freitag auf Samstag im Alter von 77 Jahren in seiner Schweizer Wahlheimat gestorben.

Das bestätigte die Familie der Deutschen Presse-Agentur am Samstag.

Der in Duisburg geborene Rausch spielte von 1962 bis 1971 für den FC Schalke 04 und trainierte die Mannschaft von 1976 bis 1977, nachdem er zuvor bereits in der Jugend gearbeitet und als Co-Trainer fungiert hatte.

Nach Stationen unter anderem bei Eintracht Frankfurt, Fenerbahce Istabul und Iraklis Saloniki wechselte der einstige Abwehrspieler 1985 zum FC Luzern, den er bis 1992 betreute und unter anderem zur Schweizer Meisterschaft führte. Rausch lebte bis zu seinem Tod in der Schweiz.

Lesen Sie hier: BVB patzt beim VfB Stuttgart

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren