Bundesliga: Samadou Yatabare von Werder Bremen in Frankreich festgenommen

Werder-Profi Samdou Yatabaré ist nach einer Auseinandersetzung mit einem Polizisten festgenommen worden. Er soll den Beamten geschlagen haben.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Alexander Nouri muss vorläufig auf Samdou Yatabre verzichten.
dpa Alexander Nouri muss vorläufig auf Samdou Yatabre verzichten.

Bobigny - Mittelfeldspieler Samdou Yatabaré von Werder Bremen ist am Montag nach einem angeblichen Angriff auf einen Polizisten in Gewahrsam genommen worden.

Die Attacke soll auf einem Parkplatz des Flughafens Charles de Gaulle vorgefallen sein. Das berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP. Der Streit ereignete sich nach einem Verkehrsvorfall auf der Autobahn, die zum Flughafen führt. Yatabaré soll den Polizisten geschlagen haben, woraufhin dieser zu Boden gegangen ist und sich am Auge verletzt hat.

Yatabaré war in der vergangenen Saison lediglich auf zwei Bundesligaeinsätze gekommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren