Bremen gewinnt DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Jahn Regensburg

Fußball-Bundesligist SV Werder Bremen hat mit einem Sieg gegen Jahn Regensburg das Halbfinale des DFB-Pokals erreicht. Die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt gewann am Mittwochabend das Viertelfinale gegen den Zweitligisten mit 1:0 (0:0). Den entscheidenden Treffer erzielte Yuya Osako in der 52. Minute. Der Bundesliga-13. trifft nun in der Vorschlussrunde am 30. April (20.30 Uhr) im eigenen Stadion auf RB Leipzig. Das andere Halbfinale bestreiten einen Tag später Borussia Dortmund und Zweitligist Holstein Kiel. Das Finale findet am 13. Mai im Berliner Olympiastadion statt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Bremens Yuya Osako (l) und Regensburgs Benedikt Saller in Aktion.
Bremens Yuya Osako (l) und Regensburgs Benedikt Saller in Aktion. © Armin Weigel/dpa
Regensburg

© dpa-infocom, dpa:210407-99-118898/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren