Borussia Dortmund holt Jeremy Toljan von der TSG 1899 Hoffenheim

Pokalsieger Borussia Dortmund hat U21-Europameister Jeremy Toljan von der TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. Im Gegenzug wechselt Felix Passlack zur TSG.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der gebürtige Stuttgarter Jeremy Toljan bestritt für Hoffenheim seit seinem Erstligadebüt am 5. Oktober 2013 56 Bundesligapartien.
firo/Augenklick Der gebürtige Stuttgarter Jeremy Toljan bestritt für Hoffenheim seit seinem Erstligadebüt am 5. Oktober 2013 56 Bundesligapartien.

Dortmund - Bundesligist Borussia Dortmund hat sich wie erwartet die Dienste des U21-Europameisters Jeremy Toljan gesichert.

Der Außenverteidiger wechselt vom Ligarivalen 1899 Hoffenheim zum DFB-Pokalsieger. Die Ablösesumme für den 23-Jährigen, der sechs Jahre das TSG-Trikot getragen hat, beträgt angeblich sieben Millionen Euro.

Zudem gibt der BVB sein Eigengewächs Felix Passlack an die Kraichgauer ab. Der 19-Jährige wird für zwei Jahre nach Hoffenheim ausgeliehen.

"Jeremy kann sowohl auf der rechten als auch auf der linken Abwehrseite spielen", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. "Er war einer der Garanten für den Titelgewinn der deutschen U21-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in diesem Sommer."

Toljan kam in allen Partien über die volle Distanz zum Einsatz und bereitete während des Turniers drei Tore vor, darunter den Siegtreffer im Finale gegen Spanien (1:0).

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

"Wenn man einen Spieler wie Jeremy so lange begleitet, dann schwingt bei einem Abschied ohne Zweifel eine große Portion Wehmut mit. Jeremy hat das komplette TSG-Ausbildungsprogramm genossen, auf und außerhalb des Platzes - und hat sich von einem großen Talent zu einem gestandenen Bundesligaspieler entwickelt", sagte Hoffenheims Sportdirektor Alexander Rosen.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Er fügte hinzu: "Und es gehört einfach auch zu den Grundlagen unserer Arbeit, dass wir Spieler zu einem passenden Zeitpunkt unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen Faktoren an andere Klubs abgeben."

Mor-Wechsel perfekt

Tags zuvor hatte die Borussia den Wechsel von Emre Mor zu Celta Vigo als perfekt gemeldet. Der 20 Jahre alte türkische Nationalspieler unterschrieb in Vigo einen Fünfjahresvertrag.

Dem Vernehmen nach erhält der BVB eine Ablöse in Höhe von 13 Millionen Euro. Mor hatte den BVB um die Freigabe gebeten. "Wir respektieren diesen Wunsch und wünschen Emre für die Zukunft viel Erfolg", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Mor war erst im vergangenen Sommer für rund zehn Millionen Euro vom FC Nordsjaelland zum BVB gewechselt. Er kam in 19 Pflichtspielen zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer. Beim Revierklub stand Mor bis 2021 unter Vertrag. Ein ursprünglich geplanter Wechsel zu Inter Mailand war vor wenigen Wochen geplatzt.

Lesen Sie hier: Gnabry fällt für beide WM-Quali-Spiele aus

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren