Belgier Georges Leekens wird neuer Fußball-Nationaltrainer Ungarns

Der Nachfolger von Bernd Storck steht fest: Der Belgier Georges Leekens wird der neue Nationaltrainer Ungarns. Das gab der ungarische Fußballverband am Montag in Budapest bekannt.  
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Leekens' größter Erfolg war die Meisterschaft 1990 mit dem FC Brügge.
dpa Leekens' größter Erfolg war die Meisterschaft 1990 mit dem FC Brügge.

Der Nachfolger von Bernd Storck steht fest: Der Belgier Georges Leekens wird der neue Nationaltrainer Ungarns. Das gab der ungarische Fußballverband am Montag in Budapest bekannt.

Budapest - Der Belgier Georges Leekens wird neuer Nationaltrainer der ungarischen Nationalmannschaft und damit Nachfolger des entlassenen Deutschen Bernd Storck.

Dies bestätigte der ungarische Verband am Montag in Budapest. Der 68 Jahre alte Leekens war zuletzt Trainer der algerischen Nationalmannschaft, zuvor trainierte er unter anderem diverse belgische Vereinsmannschaften. Sein größter Erfolg war die Meisterschaft 1990 mit dem FC Brügge.

Vor knapp zwei Wochen hatte sich Ungarn vom deutschen Trainer Bernd Storck getrennt, der die Nationalmannschaft 2016 zur EM-Endrunde in Frankreich geführt, die Qualifikation für die WM in Russland 2018 jedoch verpasst hatte. 

Lesen Sie hier: Keine Ermittlungen gegen 1899-Coach Nagelsmann

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren